“Wann wurde der Messias geboren?” mit Wladimir Pikman

10,00 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , ,

Beschreibung

Wann? Warum gerade so? Wofür überhaupt?
Und stimmt die Szene, wie sie auf dem Bild dargestellt wird?

Wladimir Pikman beschäftigt sich mit der Berechnung des Geburtsdatums von Jeschua (Jesus) und sowohl mit den Umständen als auch mit dem Grund seiner Geburt.

Im Seminar (Dezember 2019) erforschen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gemeinsam den Ablauf, die Ereignisse und die Bedeutung der Geburt des Messias anhand der Bibel und mithilfe anderer jüdischer Quellen von damals. Seien Sie gespannt, denn dieses Seminar bietet eine hervorragende Gelegenheit, die Geburt Jesu mit den Augen von Juden aus der damaligen Zeit zu betrachten.

Der Referent: Wladimir Pikman wurde in Kiew (Ukraine) geboren; er stammt aus einer jüdischen Familie. Durch verschiedene Umstände in seinem Leben, sowohl in der Ukraine als auch in Israel, und durch sein persönliches Studium des Alten Testaments kam er mit 22 Jahren zum Glauben an Jeschua (Jesus), den Messias.
Er widmete sein Leben der Aufgabe, das Evangelium seinem jüdischen Volk zu bringen. Seit 1992 dient er unter den Juden weltweit. Er hat dazu beigetragen, mehrere jüdisch-messianische Dienste und Gemeinden in verschiedenen Ländern der Welt ins Leben zu rufen. Wladimir Pikman ist Diplom-Mathematiker und Diplom-Theologe im Bereich des Alten und Neuen Testamentes.
Er ist ordinierter Pastor und ordinierter messianischer Rabbiner der Berliner jüdisch-messianischen Gemeinde Beit Schomer Israel. Außerdem ist er der Gründer und Leiter des jüdisch-messianischen Werkes
Beit Sar Shalom Evangeliumsdienst e.V.

Er ist verheiratet mit Inna Pikman und sie haben zwei erwachsene Kinder. Falls es Sie interessiert, wir haben 2 CDs von Inna Pikman bei uns im Angebot! Das Album “TODA LA’EL” und “BARUCH ADONAI” mit hebräischen Liedern aus der Bibel. Zum Anhören und Bestellen einfach auf die beiden Albentitel klicken.

Die Seminarsprache ist Deutsch.

Wir möchten Sie auch ermutigen, das Seminar an Freunde und Bekannte weiterzuempfehlen. Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, stehen wir Ihnen gern hier zur Verfügung.

Gottes Segen und Schalom,
ihr Team von Beit Sar Shalom